Blog zu Liegenschaftsbewertung SC

Liegenschaftsbewertung SC, Februar 2021

Liegenschaftsbewertung SC, Version 5.0.0.15211 steht mit folgenden Neuerungen zum Download zur Verfügung:

NEUE Preisspiegel bzw. Aktualisierung von Tabellenwerken
  • GEWINN-Grundstückspreise 2020
  • Preisspiegel "s-Immobilien" 2020
  • NEU: Übernahme der neuen Richtwerte - Aktualisierung des gesetzlichen Pflegegeldes auf Basis der Pflegestufen per 01.01.2021.
  • NEU: Tabelle "Empfehlungen für Herstellungskosten 2020" lt. Zeitschrift "Sachverständige", Heft 2/2020
Bezirksgerichte/Grundbücher, Stand 02.12.2020

Per 02.12.2020 ist eine neue Liste für Bezirksgerichte und Grundbücher verfügbar, die mit diesem Update automatisch enthalten ist. Die Änderungen bzw. Aktualisierungen lt. Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen sind nun enthalten.

Vorgehensweise für manuellen Import
Für den Import der neuen Bezirksgerichtsdatei in die Softwarelösung Liegenschaftsbewertung SC gehen Sie bitte so vor:

  • Download der aktuellen Bezirksgerichtsdatei, Ablage auf einem gewünschten Datenträger und diese Datei dann entzippen.
  • In der Wartung den Menüpunkt Postleitzahlen, Ortschaften öffnen.
  • Den blauen Link Wartung betätigen, doppelklicken auf Österreich.
  • In der Gruppe Listen... / Bezirksgerichte/Grundbücher / den blauen Link einspielen... betätigen und die neue Bezirksgerichtsdatei auswählen.
  • Nach der Meldung 'Die Definitionen für Nation Österreich wurden erfolgreich importiert.' die Schaltfläche OK aktivieren.

WICHTIG: Die Bezirksgerichtsdatei weist automatisch die erforderliche Struktur auf - die Struktur daher bitte nicht ändern bzw. die Datei neu abspeichern. Bitte beachten Sie ggf. bei manuellen Änderungen an der Datei, dass diese im Format 'UTF-8' (CSV (Trennzeichen-getrennt)) gespeichert wird, um Probleme mit Umlauten oder Sonderzeichen zu vermeiden. Für jeden Mandanten (dies betrifft Banken) muss dieser Import vorgenommen werden. Der Import muss von einem Administrator vorgenommen werden.

Handbücher

Folgende Handbücher, Makrolisten sowie Anleitungen wurden aktualisiert:

  • Erste Schritte (Deutsch)
  • Erste Schritte (Englisch)
  • Handbuch (Deutsch)
  • Handbuch (Englisch)
  • Makroliste (Deutsch)
  • Makroliste (Englisch)
  • Anleitung zur Erstellung eines Deckblattes (Deutsch)
  • Anleitung zur Erstellung eines Deckblattes (Englisch)
  • Handbuch Management-Informationssystem
  • Handbuch Automatische Neubewertung

Diese Dokumente stehen zum Download zur Verfügung.

Hilfezuweisung

In der deutschen sowie englischen Version wurde die aktualisierte Hilfe zugewiesen.

NEU: Zusatzmodul "Automatische Neubewertung" - Version 2.0

Für das Zusatzmodul Automatische Neubewertung steht die Version 2 zur Verfügung. Die Neuerungen im Detail:

  • Allgemeine Funktionsweise
    Bei der Liegenschaft wird beim zuvor gefilterten Bewertungsstichtag im Karteireiter Historie eine neue Historie mit dem definierten Stichtag hinzugefügt. D.h. alle Daten der Erstbewertung werden als Berechnungsbasis übernommen und für die Erstellung der neuen Historie herangezogen.

    Der Historieneintrag erhält intern die Kennzeichnung, dass dieser automatisch vorgenommen wurde. Gleichzeitig wird auch am Ende des Ausdrucks des Bewertungsgutachtens protokolliert, welche Bewertungsparameter bei der automatischen Neubewertung berücksichtigt wurden. Weiters wird hier die Historie der automatischen Neubewertungen übersichtlich dargestellt.
  • NEU: Karteireiter Historie auf Bewertungsebene
    In der Softwarelösung Liegenschaftsbewertung SC innerhalb der Bewertungsebene steht Ihnen der Karteireiter Historie zur Verfügung. Hier werden automatisierte Historieneinträge (Wertanpassungen), die mittels dem Zusatzmodul Automatische Neubewertung erstellt wurden, zu einer manuell erstellten Bewertung über die Zeit nachvollziehbar protokolliert. Dadurch wird Datenmüll, die in der Automatischen Neubewertung Version 1.0 durch die laufende Erstellung von neuen Bewertungsstichtagen entstanden, vermieden.
  • Das 4-Augen-Prinzip gibt es nicht mehr.
  • Es stehen zwei neue Makros zur Verfügung:

    [H01] --> Stichtag aktive Historie
    [H02] --> Verkehrswert aktive Historie

Das aktualisierte Handbuch steht hier zum Download zur Verfügung.

Liegenschaftsbewertung SC, Oktober 2020

Liegenschaftsbewertung SC, Version 5.0.0.15090 [BUILD 136] steht mit folgender Neuerung zum Download zur Verfügung:

NEU: WKO-Immobilienpreisspiegel 2020

Dieser steht sowohl in der Softwarelösung Liegenschaftsbewertung SC, Zusatzmodul Bewertungsassistent, Immobilienpreisspiegel (Aufruf über Symbolleiste Start / Extras) sowie Automatische Neubewertung zur Verfügung.

Liegenschaftsbewertung SC, März 2020

Liegenschaftsbewertung SC, Version 5.0.0.15090 steht mit folgender Neuerung zum Download zur Verfügung:

Ebene der dinglichen Lasten / Pflegeleistung

Aktualisierung des gesetzlichen Pflegegeldes auf Basis der Pflegestufen per 01.01.2020.

Liegenschaftsbewertung SC, Februar 2020

Liegenschaftsbewertung SC, Version 5.0.0.15079 steht mit folgenden Neuerungen zum Download zur Verfügung:

ÖNORM B 1802-1

Alle Begrifflichkeiten in der Softwarelösung Liegenschaftsbewertung SC verhalten sich gesetzeskonform zur ÖNORM B 1802-1. Neue Begrifflichkeiten wurden implementiert. Hier ein kleiner Auszug daraus:

Bezeichnung ALT

Bezeichnung NEU

Grundstücksebene

Grundwert

Bodenwert

Gebäudeebene

Gebäudewert

Bauwert des Gebäudes

Ertragsobjektebene

Bodenwertverzinsung

Verzinsung des Bodenwerts

Bewirtschaftungskosten

Bewirtschaftungsaufwand

Instandhaltungskosten vom Neuherstellungswert

Instandhaltungskosten vom Neubauwert

Gebäudereinertrag

Jahresreinertrag der baulichen Anlage

Liegenschaftszins

Kapitalisierungszins

DCF-Verfahren

Zinssatz

Diskontierungszinssatz

fiktiver Veräußerungserlös

Barwert des fiktiven Veräußerungserlös


In Liegenschaftsbewertung SC können Sie darüber hinaus Begrifflichkeiten ganz einfach und rasch über die Wartung / Eintrag Personalisierung Begrifflichkeiten an Ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen (z.B. für Gutachten im Ausland oder z.B. speziell für Beleihungswerte) und Ihren Gutachten somit - neben der Entsprechung der gesetzlichen Vorgaben - einen individuellen Charakter verleihen.

Neuerung im Sachwertverfahren: Änderung im Schema der Bauwertermittlung

Eine weitere Änderung auf Basis der neuen ÖNORM betrifft das Berechnungsschema im Sachwertverfahren, konkret die Berechnung von Baumängeln bzw. sonstiger Abwertungen.

Nach dem Schema der alten ÖNORM wurden alle Abwertungen VOR der Alterswertminderung angeführt, lediglich die Umsatzsteuer wurde bei Bedarf nach der Alterswertminderung hinzugerechnet.

Entsprechend der Vorgaben der neuen ÖNORM werden nun Baumängel, Bauschäden bzw. sonstige Abwertungen NACH der Alterswertminderung angeführt. Die Umsatzsteuer wird nicht mehr erwähnt.

Dieser Neuerung wurde in der Softwarelösung Liegenschaftsbewertung SC insofern Rechnung getragen, als dass im Berechnungsschema des Sachwertverfahrens vor der Alterswertminderung an Stelle der zuvor eindeutig ausgewiesenen Position für Baumängel und Bauschäden eine neutrale Position namens „Abwertung Neubauwert“ eingeführt wurde. Für eine prozentuale Erfassung dieser Position dient als Berechnungsbasis der Neubauwert.

Das umgestellte Schema im Sachwertverfahren entspricht somit der neuen ÖNORM, kann aber auch für alle andersartigen Abläufe verwendet werden. Als Anwender verfügen Sie somit über maximale Sicherheit wie auch Flexibilität.

Nach einer allfälligen Wertminderung infolge Alters besteht des Weiteren die Möglichkeit, eine Abwertung bei den Objektkosten vorzunehmen, lt. aktueller ÖNORM z.B. infolge Schäden, Mängel und rückgestauten Reparaturbedarfs. Für eine prozentuale Erfassung dieser Position dienen als Berechnungsbasis die Objektkosten.

Sowohl unter der Position „Abwertung Neubauwert“ wie auch unter der Position „Abwertung Objektkosten“ stehen Ihnen die Assistentenrichtwerte (anteilige Prozentsätze der Gewerke in der Neuerrichtung), welche bisher nur unter Baumängel, Schäden aufzurufen waren, zur Verfügung.

Diese Positionen sind nun neutral definiert und können somit effektiver und ÖNORM-konform verwendet werden.

Neuerung im Ertragswertverfahren

Beim Ertragswertverfahren wurde die ÖNORM insofern aktualisiert, als dass nun beide zulässige Rechenmethoden enthalten sind, dh. die Bodenwertverzinsung kann gleich zu Beginn oder am Ende der Ertragswertberechnung durchgeführt werden.

METHODE 1

Reinertrag der Liegenschaft

- Bodenwertverzinsung

x Vervielfältiger

+ Bodenwert

= Ertragswert

 

METHODE 2

Reinertrag der Liegenschaft

x Vervielfältiger

+ abgezinster Bodenwert

= Ertragswert


Wussten Sie, dass Sie beide Rechenschemata bereits seit Jahren in Liegenschaftsbewertung SC abbilden können?

Neue Makros

Folgende Makros stehen Ihnen nun zur Verfügung:

  • Verkehrswert nach Fertigstellung '[S13]'
  • Datum nach Fertigstellung '[S14]'

Diese Neuerungen wurden dokumentiert. Siehe Makroliste

Liegenschaftsbewertung SC, September 2019

Liegenschaftsbewertung SC, Version 5.0.0.15029 steht mit folgenden Neuerungen zum Download zur Verfügung:

NEU: WKO-Immobilienpreisspiegel 2019

Dieser steht sowohl in der Softwarelösung Liegenschaftsbewertung SC, Zusatzmodul Bewertungsassistent, Immobilienpreisspiegel (Aufruf über Symbolleiste Start / Extras) sowie Automatische Neubewertung zur Verfügung.

Immobilienpreisspiegel-Struktur ab dem Jahr 2019

Der Immobilienpreisspiegel 2019 wurde strukturell zum Großteil grundlegend geändert. Die bis zum Jahr 2018 gültigen Strukturen wurden wie folgt in die neuen Strukturen migriert. Nicht erwähnte Objektarten (Geschäftslokale Mieten, Baugrundstücke für freistehende Einfamilienhäuser, Grundstücke Betriebsansiedlung) wurden keiner Migration unterzogen.

 

Wichtiges für die Zusammenarbeit zwischen Bankinstituten & externen Gutachtern:
Bei einer Zusammenarbeit mit Bankinstituten ist es erforderlich, dass sowohl Sie als auch das Institut diese neue Version inkl. Immobilienpreisspiegel 2019 (mindestens Version 5.0.0.15028) im Einsatz haben. Ein Datenaustausch (Export / Import von Bewertungen) ist ansonsten nicht möglich oder könnte zu verfälschten Daten in Bezug auf den Immobilienpreisspiegel 2019 führen.

 

Büroflächen Mieten

Alte Kategoriebezeichnung

Neue Kategoriebezeichnung

einfacher Nutzungswert

Nebenlage - brauchbarer Zustand

guter Nutzungswert

1b-Lage - brauchbarer Zustand

sehr guter Nutzungswert

1a-Lage - brauchbarer Zustand

 

Eigentumswohnungen - Erstbezug

Alte Kategoriebezeichnung

Neue Kategoriebezeichnung

mäßige Wohnlage-einfacher Wohnwert

mäßige Wohnlage-mittlerer Wohnwert

mäßige Wohnlage-guter Wohnwert

mäßige Wohnlage – bis 100 m² - durchschnittlicher Wohnwert

mäßige Wohnlage-sehr guter Wohnwert

mäßige Wohnlage – bis 100 m² - sehr guter Wohnwert

normale Wohnlage-einfacher Wohnwert

normale Wohnlage-mittlerer Wohnwert

normale Wohnlage-guter Wohnwert

normale Wohnlage – bis 100 m² - durchschnittlicher Wohnwert

normale Wohnlage-sehr guter Wohnwert

normale Wohnlage – bis 100 m² - sehr guter Wohnwert

gute Wohnlage-einfacher Wohnwert

gute Wohnlage-mittlerer Wohnwert

gute Wohnlage-guter Wohnwert

gute Wohnlage – bis 100 m² - durchschnittlicher Wohnwert

gute Wohnlage-sehr guter Wohnwert

gute Wohnlage – bis 100 m² - sehr guter Wohnwert

sehr gute Wohnlage-einfacher Wohnwert

sehr gute Wohnlage-mittlerer Wohnwert

sehr gute Wohnlage-guter Wohnwert

sehr gute Wohnlage – bis 100 m² - durchschnittlicher Wohnwert

sehr gute Wohnlage-sehr guter Wohnwert

sehr gute Wohnlage – bis 100 m² - sehr guter Wohnwert

 

Gebrauchte Eigentumswohnungen

Alte Kategoriebezeichnung

Neue Kategoriebezeichnung

mäßige Wohnlage-einfacher Wohnwert

mäßige Wohnlage – einfacher Wohnwert

mäßige Wohnlage-mittlerer Wohnwert

mäßige Wohnlage-guter Wohnwert

mäßige Wohnlage – durchschnittlicher Wohnwert

mäßige Wohnlage-sehr guter Wohnwert

mäßige Wohnlage – sehr guter Wohnwert

normale Wohnlage-einfacher Wohnwert

normale Wohnlage – einfacher Wohnwert

normale Wohnlage-mittlerer Wohnwert

normale Wohnlage-guter Wohnwert

normale Wohnlage – durchschnittlicher Wohnwert

normale Wohnlage-sehr guter Wohnwert

normale Wohnlage – sehr guter Wohnwert

gute Wohnlage-einfacher Wohnwert

gute Wohnlage – einfacher Wohnwert

gute Wohnlage-mittlerer Wohnwert

gute Wohnlage-guter Wohnwert

gute Wohnlage – durchschnittlicher Wohnwert

gute Wohnlage-sehr guter Wohnwert

gute Wohnlage – sehr guter Wohnwert

sehr gute Wohnlage-einfacher Wohnwert

sehr gute Wohnlage – einfacher Wohnwert

sehr gute Wohnlage-mittlerer Wohnwert

sehr gute Wohnlage-guter Wohnwert

sehr gute Wohnlage – durchschnittlicher Wohnwert

sehr gute Wohnlage-sehr guter Wohnwert

sehr gute Wohnlage – sehr guter Wohnwert

 

Mietwohnungen für welche die Mietzinsobergrenzen gem. § 16 Abs 2 MRG nicht gelten

Alte Kategoriebezeichnung

Neue Kategoriebezeichnung

mittlerer Wohnwert / bis 60 m²

normale Wohnlage – brauchbarer Zustand – bis 50 m²

mittlerer Wohnwert / ab 60 m²

normale Wohnlage – brauchbarer Zustand – ab 50 m²

guter Wohnwert / bis 60 m²

gute Wohnlage – brauchbarer Zustand – bis 50 m²

guter Wohnwert / ab 60 m²

gute Wohnlage – brauchbarer Zustand – ab 50 m²

sehr guter Wohnwert / bis 60 m²

sehr gute Wohnlage – brauchbarer Zustand – bis 50 m²

sehr guter Wohnwert / ab 60 m²

sehr gute Wohnlage – brauchbarer Zustand – ab 50 m²

 

Handbücher

Folgende Handbücher wurden aktualisiert:

  • Handbuch Automatische Datensynchronisation (Managementinformationssystem)
  • Handbuch Automatische Datentransformation
  • Handbuch Automatische Neubewertung
  • Handbuch Automatische Neubewertung von Gewerbeimmobilien / Beleihungswert
  • Handbuch AQR (Asset quality review)
  • Handbuch Bestätigungsworkflow
  • Handbuch Datenkonsolidierung
  • Handbuch goValue
  • Handbuch Hedonische Bewertung von privaten Wohnimmobilien

Diese Dokumente stehen zum Download zur Verfügung.

NEUE Preisspiegel bzw. Aktualisierung von Tabellenwerken
  • GEWINN-Grundstückspreise 2019
  • Preisspiegel "s-Immobilien" 2019
  • NEU: Übernahme der neuen Richtwerte
    Richtwertmietzins ab 01.04.2019
    Lagezuschlag ab 01.04.2019
    Grundkostenanteile und Lagezuschläge für Wien (gem. Lagezuschlagskarte) ab 01.04.2019
    Kategoriemietzins ab 01.02.2018
    Anhebung des Hauptmietzinses bei Altmietverträgen (früher Einhebung eines Erhaltungs- und Verbesserungsbeitrages) (§ 45 MRG) ab 01.02.2018
    Verwaltungskostenpauschale 2018
  • NEU: Übernahme der neuen Richtwerte für Kapitalisierungszinssätze lt. Zeitschrift "Sachverständige", Heft 2/2019
  • NEU: Tabelle "Empfehlungen für Herstellungskosten" lt. Zeitschrift "Sachverständige", Heft 2/2019

Liegenschaftsbewertung SC, Dezember 2018

Liegenschaftsbewertung SC, Version 5.0.0.14705 steht mit folgenden Neuerungen zum Download zur Verfügung:

Übersichtsebene / Karteireiter Kennzahlen

Neue Kennzahl - Verkehrswert nach Fertigstellung

  • Formel: Verkehrswert mit 100 % Fertigstellungsgrad
  • Erläuterung: Anzeige des Verkehrswertes in der Annahme, dass zum Stichtag sämtliche Fertigstellungsgrade auf 100 % wären.
  • Beispiel:
    Verkehrswert zum Stichtag:

    150.000,-- (=normaler Verkehrswert; das Gebäude ist zu 80 % fertiggestellt)

    Verkehrswert nach Fertigstellung:
    195.000,-- (es wird - nur für diese Berechnung – 100 % Fertigstellung angenommen)

    Für diese neue Kennzahl steht weiters ein Makro [S13] zur Verfügung.
Zusatzmodul "Management-Informationssystem (MIS)"

Im Filter Bewertung gibt es ein neues Feld 'Verkehrswert_nach_Fertigstellung'.

Das aktualisierte Handbuch steht hier zum Download zur Verfügung

Handbücher

Folgende Handbücher, Makrolisten sowie Anleitungen wurden aktualisiert:

  • Erste Schritte (Deutsch)
  • Erste Schritte (Englisch)
  • Handbuch (Deutsch)
  • Makroliste (Deutsch)
  • Makroliste (Englisch)
  • Anleitung zur Erstellung eines Deckblattes (Deutsch)
  • Anleitung zur Erstellung eines Deckblattes (Englisch)

Diese Dokumente stehen zum Download zur Verfügung.

Hilfezuweisung

In der deutschen Version wurde die aktualisierte Hilfe zugewiesen.

Liegenschaftsbewertung SC, ab BUILD [5.0.0.14625]

Fehlverhalten bei der Mehrfachanlage von Dokumenten

Bei der Mehrfachanlage von Dokumenten wurden zwar die Dokumente unter dem Karteireiter Dokumente auf Bewertungsebene angelegt und richtig betitelt, jedoch beim Export hatten alle dieselbe Größe und es handelte sich immer nur um das erste eingefügte Dokument.

Dieses Fehlverhalten wurde nun behoben.

Liegenschaftsbewertung SC, Juli 2018

Liegenschaftsbewertung SC, Version 5.0.0.14458 steht mit folgenden Neuerungen zum Download zur Verfügung:

NEU: WKO-Immobilienpreisspiegel 2018

Dieser steht sowohl in der Softwarelösung Liegenschaftsbewertung SC, Zusatzmodul Bewertungsassistent, Immobilienpreisspiegel (Aufruf über Symbolleiste Start / Extras) sowie Automatische Neubewertung zur Verfügung.

Sonderfall - Bezirk Wien-Umgebung

Am 24. September 2015 wurde vom Niederösterreichischen Landtag die Auflösung des Bezirks Wien-Umgebung beschlossen. Die Änderung wurde mit 01.01.2017 wirksam und die Landesregierung hat die Neuzuteilung der Gemeinden auf die angrenzenden Bezirke durchgeführt:

  • Klosterneuburg wurde an den Bezirk Tulln angeschlossen.
  • Der Bezirk Korneuburg wurde um Gerasdorf erweitert.
  • Gablitz, Mauerbach, Pressbaum, Purkersdorf, Tullnerbach und Wolfsgraben fielen dem Bezirk St. Pölten-Land zu.
  • Der Bezirk Bruck an der Leitha wurde um Ebergassing, Fischamend, Gramatneusiedl, Himberg, Klein-Neusiedl, Lanzendorf, Leopoldsdorf, Maria-Lanzendorf, Moosbrunn, Rauchenwarth, Schwadorf, Schwechat und Zwölfaxing erweitert.

Automatisierte Konvertierung im Zusatzmodul Automatische Neubewertung
Bei einer Automatischen Neubewertung dient meist die gesetzte Immobilienpreis-Referenz als Basis für die Neubewertung. Hier wird der alte Referenzpreis (z.B. 2016) mit dem aktuellen Referenzpreis für die entsprechenden Auswahlen (Bezirk, Objektart, Qualität etc.) verglichen und die prozentuelle Abweichung dann auf den Preis pro m² (o.ä.) angewendet.

Im Zusatzmodul Automatische Neubewertung wurde nun an der Stelle "markierte Bewertungen automatisch neubewerten" vorher ein Konvertierungsschritt eingebaut, welcher ausschließlich in der resultierenden (neuen) Bewertung versucht, Immobilienpreis-Referenzen mit "Wien-Umgebung" vor der gerechneten Neuberechnung zu ermitteln. Das Ganze erfolgt anhand dem Konstrukt PLZ/Ort/Adresse der Liegenschaft. Die Ausgangsbewertung bleibt unverändert.

Dazu ein Beispiel (Immobilienpreisspiegel-Baugrundstück, Liegenschaft liegt in 3400 Klosterneuburg):

  • alte Referenz
    Jahr 2016, Bezirk Wien-Umgebung, Kategorie gute Wohnlage, Preis 323,80
  • neue Referenz
    Jahr 2016, Bezirk Tulln, Kategorie gute Wohnlage, Preis 212,50
  • Referenz in Neubewertung
    Jahr 2018, Bezirk Tulln, Kategorie gute Wohnlage, Preis 228,90
  • Differenz
    7,72 % (der konkrete Preis pro m² wird in der Neubewertung um diesen Prozentsatz erhöht)


Sollte eine Anpassung bezüglich Thema "Wien-Umgebung" in der Automatischen Neubewertung erfolgen, wird dies bei der entsprechenden Zeile im Ausdruck als Dokumentation hinterlegt (siehe Automatische Neubewertung-Historie).

NEUE Preisspiegel
  • GEWINN-Grundstückspreise 2018
  • Preisspiegel "s-Immobilien" 2018
Zusatzmodul "Bewertungsassistent"

Ab sofort können zu einer Bewertung beliebig viele Dokumente (z. B. digitalisierte Baupläne, Katastermappe etc.) angelegt werden. Dies erfolgt in der Gruppe Dokumente.

WICHTIG: Bei Anlage von Dokumenten wird beim Export lediglich ein PDF-Dokument generiert. Der Export nach Word wird nicht unterstützt.

 

Die aktualisierten Handbücher stehen Ihnen hier zum Download zur Verfügung:

Handbuch (Deutsch)  |  Handbuch (Englisch)

Zusatzmodul "Management-Informationssystem (MIS)"

Das aktualisierte Handbuch steht hier zum Download zur Verfügung

Bezirksgerichte/Grundbücher, Stand 22.06.2018

Per 22. Juni 2018 ist eine neue Liste für Bezirksgerichte und Grundbücher verfügbar. Im kommenden Update sind die Änderungen bzw. Aktualisierungen lt. Statistik Austria automatisch enthalten.

Vorgehensweise für Import

Für den Import der neuen Bezirksgerichtsdatei in die Softwarelösung Liegenschaftsbewertung SC gehen Sie bitte so vor:

  • Download der aktuellen Bezirksgerichtsdatei und Ablage auf einem gewünschten Datenträger.
  • In der Wartung den Menüpunkt Postleitzahlen, Ortschaften öffnen.
  • Den blauen Link Wartung betätigen, doppelklicken auf Österreich.
  • In der Gruppe Listen... / Bezirksgerichte/Grundbücher / den blauen Link einspielen... betätigen und die neue Bezirksgerichtsdatei auswählen.
  • Nach der Meldung 'Die Definitionen für Nation Österreich wurden erfolgreich importiert.' die Schaltfläche OK aktivieren.

WICHTIG: Die Bezirksgerichtsdatei weist automatisch die erforderliche Struktur auf - die Struktur daher bitte nicht ändern bzw. die Datei neu abspeichern. Bitte beachten Sie ggf. bei manuellen Änderungen an der Datei, dass diese im Format 'UTF-8' (CSV (Trennzeichen-getrennt)) gespeichert wird, um Probleme mit Umlauten oder Sonderzeichen zu vermeiden. Für jeden Mandanten (dies betrifft Banken) muss dieser Import vorgenommen werden. Der Import muss von einem Administrator vorgenommen werden.

Hinweis zur Ermittlung des Barwertfaktors einer lebenslang jährlich vorschüssigen Leibrente (Sterbetafelfaktor)

Hinweis

Der Barwertfaktor einer lebenslang jährlich vorschüssigen Leibrente (Sterbetafelfaktor) wird entweder auf Basis der veröffentlichten Rentenbarwertfaktor-Tabelle der Statistik Austria oder mit Hilfe einer finanzmathematischen Formel (siehe Seite 547) auf Grundlage der von der Statistik Austria veröffentlichten Absterbeordnung der jeweiligen Sterbetafel ermittelt. Die zweite Variante wird in der Softwarelösung Liegenschaftsbewertung SC angewendet. Das Ergebnis der Formelberechnung kann daher minimal zum veröffentlichten Barwertfaktor abweichen. Siehe auch Beispiel Rentenbarwertfaktorberechnung Seite 547, 548.

Quelle: Immobilienbewertung Österreich, Bienert / Funk, 3. aktualisierte und erweiterte Auflage 2014, Seite 546 ff

Liegenschaftsbewertung SC, November 2017

Liegenschaftsbewertung SC, Version 5.0.0.14045 steht mit folgenden Neuerungen zum Download zur Verfügung:

Zusatzmodul "Vergleichspreis (Kaufpreise)"

Weiterentwicklung und Verbesserungen an der Oberfläche sowie im Ausdruck.

Zusatzmodul "Assistent Liegenschaftsbewertung"

Ein Fehlverhalten bei der Ertragswertberechnung bei der Objektart 'Eigentumswohnung Sachwert' wurde behoben.

Dingliche Lasten / Pflegeleistung

Ein Fehlverhalten bei der Pflegeleistungsberechnung (ältere Personen) wurde behoben.

Ertragswertverfahren nach König

Die Ausdrucksproblematik wurde behoben.

Umfeldanalyse (Mikrolage)

Die Umfeldanalyse (Mikrolage) wurde umgestellt.

Liegenschaftsbewertung SC, August 2017

Liegenschaftsbewertung SC, Version 5.0.0.13877 steht mit folgender Neuerung zum Download zur Verfügung:

Immobilienpreisspiegel 2017

NEU: WKO-Immobilienpreisspiegel 2017

Dieser steht sowohl in der Softwarelösung Liegenschaftsbewertung SC, Zusatzmodul Bewertungsassistent sowie Automatische Neubewertung zur Verfügung.

Bezirksgerichte/Grundbücher, Stand 01.07.2017

Per 01. Juli 2017 ist eine neue Liste für Bezirksgerichte und Grundbücher verfügbar. Im kommenden Update sind die Änderungen bzw. Aktualisierungen automatisch enthalten.

Vorgehensweise für Import

Für den Import der neuen Bezirksgerichtsdatei in die Softwarelösung Liegenschaftsbewertung gehen Sie bitte so vor: 

  • Download der aktuellen Bezirksgerichtsdatei und Ablage auf einem gewünschten Datenträger.
  • In der Wartung den Menüpunkt Postleitzahlen, Ortschaften öffnen.
  • Den blauen Link Wartung betätigen, doppelklicken auf Österreich.
  • In der Gruppe Listen... / Bezirksgerichte/Grundbücher / den blauen Link einspielen... betätigen und die neue Bezirksgerichtsdatei auswählen.
  • Nach der Meldung Die Definitionen für Nation Österreich wurden erfolgreich importiert die Schaltfläche OK aktivieren.

Hinweise: Die Bezirksgerichtsdatei weist automatisch die erforderliche Struktur auf - die Struktur daher bitte nicht ändern bzw. die Datei neu abspeichern. Bitte beachten Sie ggf. bei manuellen Änderungen an der Datei, dass diese im Format 'UTF-8' (CSV (Trennzeichen-getrennt)) gespeichert wird, um Probleme mit Umlauten oder Sonderzeichen zu vermeiden. Für jeden Mandanten (dies betrifft Banken) muss dieser Import vorgenommen werden. Der Import muss von einem Administrator vorgenommen werden.

Liegenschaftsbewertung SC, Juni 2017

Liegenschaftsbewertung SC, Version 5.0.0.13826 steht mit folgenden Neuerungen zum Download zur Verfügung:

Neue Preisspiegel bzw. Aktualisierungen von Tabellenwerken
  • NEU: Indizes-Werte bis April 2017
  • NEU: GEWINN-Grundstückspreise 2017
  • NEU: Preisspiegel "s-Immobilien" 2017
  • NEU: Die gesetzlichen Mietzinse wurden lt. 7. Auflage von Heimo Kranewitter's "Liegenschaftsbewertung" aktualisiert.
  • NEU: Die wertbeeinflussenden Umstände wurden lt. 7. Auflage von Heimo Kranewitter's "Liegenschaftsbewertung" aktualisiert.
  • NEU: Die Tabellenwerke bzw. Richtwerte (Kapitalisierungszinssatz, Ideelle Miteigentumsanteile, Lasten & Rechte, Ausgedinge (Pflegeverpflichtung), Marktanpassung, übliche Gesamtnutzungsdauer, technische Lebensdauer, durchschnittliche Laufzeiten, Baukosten, Gastronomie- und Hotelliegenschaften) wurden lt. 7. Auflage von Heimo Kranewitter's "Liegenschaftsbewertung" aktualisiert.
  • NEU: Die Baupreise wurden lt. 7. Auflage von Heimo Kranewitter's "Liegenschaftsbewertung" aktualisiert.
Handbücher

Aktualisierte Dokumente stehen zum Download zur Verfügung.

Liegenschaftsbewertung SC, Mai 2017

Liegenschaftsbewertung SC steht für PSD-Banken mit folgender Neuerung zum Download zur Verfügung:

NEU: Marktwert-Vergleichsrechnung im Basel II Assistenten

Bei Anlage einer Bewertung (Objektkategorie Eigentumswohnung / Einfamilienhaus) im Basel II Assistenten wird automatisch im Hintergrund der lageübliche Verkehrswert ermittelt. Vor Betätigung der Schaltfläche Fertigstellen wird die Differenz zwischen errechnetem Verkehrswert (Basel II Bewertung) und lageüblichem Verkehrswert (Hintergrundberechnung) als Zu- bzw. Abschlag eingerechnet.

Liegenschaftsbewertung SC, November 2016

Liegenschaftsbewertung SC, Version 5.0.0.13543 steht mit folgenden Neuerungen zum Download zur Verfügung:

NEU: Konfiguration Zahlen- bzw. Datumsformat

In der Wartung / Eintrag Systemeinstellungen / Karteireiter Kultur kann nun das Zahlen- bzw. Datumsformat für die Oberfläche der Softwarelösung Liegenschaftsbewertung SC sowie den Ausdruck definiert werden.

Wichtig: Es handelt sich hier um die aktuell gültigen Standardformate. Änderungen sollten daher nur mit Bedacht durchgeführt werden!

Bildanlage

NEU: Speicherung der angelegten Bilder in der Datenbank im PNG.Format anstelle BMP.Format.

NEU: Hedonische Bewertung

Ab sofort kann zusätzlich zur klassischen Standardbewertung innerhalb der Übersichtsebene / Karteireiter Verkehrswert die Hedonische Bewertung erfasst werden.

Wichtig: Die Hedonische Bewertung steht ausschließlich bei privaten Wohnimmobilien (Liegenschaftskategorie "Einfamilienhaus" sowie "Eigentumswohnung") zur Verfügung. Es steht Ihnen aber frei weitere Liegenschaftstypen für die hedonische Bewertung freizuschalten. Dies erfolgt in der Wartung / Kategorien / Liegenschaftstypen / Auswahlliste Hedonischer Typ.

Dieses Zusatzmodul ist kostenpflichtig und muss separat lizenziert werden. Nähere Informationen zur Hedonischen Bewertung finden Sie im Handbuch Hedonische Bewertung.

NEU: Eintrag Hedonische Bewertung in der Wartung

Hier sind Einstellungen für die Ermittlung sowie Ausgabe der Hedonischen Bewertung zu setzen.

Bitte beachten Sie: Dieser Eintrag ist immer sichtbar, unabhängig davon, ob Sie das Zusatzmodul Hedonische Bewertung erworben haben oder nicht.

Dieses Zusatzmodul ist weiters kostenpflichtig und muss separat lizenziert werden.

Handbücher

Aktualisierte Dokumente stehen zum Download zur Verfügung

Liegenschaftsbewertung SC, August 2016

Liegenschaftsbewertung SC, Version 5.0.0.13300 steht mit folgenden Neuerungen zum Download zur Verfügung:

Immobilienpreisspiegel 2016

NEU: WKO-Immobilienpreisspiegel 2016

Dieser steht sowohl in der Softwarelösung Liegenschaftsbewertung, Zusatzmodul Bewertungsassistent sowie Automatische Neubewertung zur Verfügung.

Fehlverhalten

Fehlverhalten bei der Druckausgabe wurden behoben.

Handbücher

Aktualisierte Dokumente stehen zum Download zur Verfügung

Liegenschaftsbewertung SC, Mai 2016

Liegenschaftsbewertung SC, Version 5.0.0.13181 steht mit folgenden Neuerungen zum Download zur Verfügung:

Pflegeleistung

Anpassung der Höhe der Pflegestunden sowie des Pflegegeldes gemäß Bundesgesetzblatt.

Eigentümeranteile - Eingabelänge

Erweiterung der Anteile von sieben auf acht Stellen.

Sterbetafel Deutschland

NEU: Sterbetafel Deutschland 2012 - 2014

Indizes

NEU: Indizes 2016

Fehlverhalten

Ein Fehlverhalten bei den deutschen Grundbüchern wurde behoben.

Zusatzmodul "AQR (Asset quality review)"

Für das Zusatzmodul "AQR (Asset quality review)" steht folgendes aktualisiertes Dokument zum Download zur Verfügung.

Handbücher

Aktualisierte Handbücher stehen zum Download zur Verfügung.

Liegenschaftsbewertung SC, März 2016

Liegenschaftsbewertung SC, Version 5.0.0.12508 steht mit folgenden Neuerungen zum Download zur Verfügung:

Zusatzmodul "Hedonische Bewertung von privaten Wohnimmobilien"

Weiterentwicklung und Verbesserung der Adressvalidierung. Der Ausdruck wurde angepasst bzw. verbessert.

NEU: Der Aufruf der Hedonischen Bewertung steht nun auf Übersichtsebene zur Verfügung.

NEU: Dingliche Rechte sowie dingliche Lasten können nun bei der Hedonischen Bewertung berücksichtigt werden.

Das aktualisierte Handbuch steht HIER zum Download zur Verfügung.

Handbücher

Aktualisierte Handbücher für Liegenschaftsbewertung SC stehen zum Download zur Verfügung.

Liegenschaftsbewertung SC, Januar 2016

Liegenschaftsbewertung SC, Version 5.0.0.12295 steht mit folgenden Neuerungen zum Download zur Verfügung:

Zusatzmodul "Hedonische Bewertung von privaten Wohnimmobilien"

Weiterentwicklung und Verbesserung der Adressvalidierung.

Zusatzmodul "Vergleichspreis"

Verbesserungen in der Oberfläche.

Im Ausdruck wird ein Map-Image mit allen vorhandenen Vergleichspreisen ausgegeben.

Fehlverhalten
  • Eine Problematik im Druckdialog betreffend Styleübernahme wurde behoben.
  • Ein Fehlverhalten bei der Speicherung des Bezirksgerichtes wurde behoben.
Zusatzmodul "Assistent Liegenschaftsbewertung"

Die aktualisierten Handbücher stehen zum Download zur Verfügung

Liegenschaftsbewertung SC, Juli 2011

Immobilienpreisspiegel 2011

Der von der Wirtschaftskammer Österreich herausgegebene Immobilienpreisspiegel 2011 steht ab der Version 4.2.1 Build 3562 zur Verfügung.

Liegenschaftsbewertung SC, März 2011

Postleitzahlen/Orte, personalisierte Liste für Nation

Ab der Version 4.2.1 (Build 3242) haben Sie die Möglichkeit zu jeder im System erfassten Nation eine personalisierte Liste von Postleizahlen und Orten einzupflegen.

In der Wartung der Nationen (Wartung - Postleitzahlen, Ortschaften - Wartung der Nationen - Auswahl einer Nation) haben Sie die Möglichkeit zu gewählter Nation eine CSV-Liste zu exportieren bzw. einzuspielen.

Tipp zur Anwendung: Durch den Export einer Liste erhalten Sie automatisch die erforderliche Struktur in der CSV-Datei. Bearbeiten Sie dann die Datei und spielen Sie anschließen über die Funktion 'Liste einspielen...' wieder ein.

Technische Information: Die CSV-Datei muss im Format UTF-8 kodiert sein.

Liegenschaftsbewertung SC, Juni 2009

Immobilienpreisspiegel 2009

Der von der Wirtschaftskammer Österreich herausgegebene Immobilienpreisspiegel 2009 wurde eingearbeitet und steht ab sofort sowohl im Basel II Assistenten, wie auch in der Professionalversion zur Verfügung. Die Preise des Immobilienpreisspiegels (2001 - 2008) können nicht nur vorgeschlagen werden, sondern auch in der Professionalversion über die Menüoption "? / Immobilienpreisspiegel" recherchiert werden.