MIETRECHT: Die unterschätzte Komponente bei Liegenschaftsbewertungen

2-teiliges Online-Seminar mit Dr. Enrik Mandl. Nächster Start am 02. März 2021. Jetzt informieren und anmelden!

Mietrecht – die unterschätzte Komponente bei Liegenschaftsbewertungen

  • Ist die in der Befundaufnahme ermittelte Ertragswertgrundlage tatsächlich nachhaltig?
  • Sind bei den Mieterträgen nicht erhebliche Risikoabschläge vorzunehmen?
  • Ist der auf den Mieter vertraglich übertragene Instandhaltungsaufwand auch tatsächlich von diesem oder alleine vom Eigentümer / Vermieter zu tragen?

Diese oder ähnliche Fragestellungen beeinflussen die Ertragswertgrundlage erheblich und können nur anhand einer eingehenden Analyse der vom Auftraggeber vorgelegten Mietverträge gelöst werden. Dazu braucht es jedoch eine in Teilbereichen vertiefte Kenntnis der relevanten Bestimmungen des Mietrechtsgesetzes.

 

Termine & Anmeldung

Warum Liegenschaftsbewerter dieses Seminar absolvieren sollten

Referent: RA Dr. Enrik Mandl

  • Speziell auf Immobiliensachverständige zugeschnittene Themen
  • Ausschließlich bewertungsrelevante Inhalte
  • Zwanzig Jahre Erfahrung an der “Mietrechtsfront” gebündelt in einem Online-Seminar
  • Zeitschonende Prüfung von Mietverträgen
  • Größere Sicherheit bei der Ermittlung der Ertragswerte
  • Genauere Ermittlung von Ausfallswagnis bzw. nachhaltigen Mieterträgen
  • Korrekte Ertragswertgrundlage bei fiktiv anzunehmenden Mieterträgen
  • Risikoabschätzung für die Beendigung von Mietverhältnissen – alternative-use-Szenarien

Die Seminar-Inhalte detailliert

Mietrechtsgesetz

Anwendungsbereich

  • Vollanwendung des MRG  
  • Vollausnahmen vom MRG  
  • Teilanwendungen des (bzw. Teilausnahmen vom) MRG

Ziel: Erkennen, ob ein aufrechter Mietvertrag durch Einschränkungen des MRG bei der Bewertung von Relevanz sein könnte.

Mietzinsbildung
  • Freier Hauptmietzins               ABGB
  • Die Mietzinsbeschränkungen des MRG
  • Wertsicherung des Mietzinses
  • Veränderung des vereinbarten Mietzinses

Ziel: Erkennen, ob und welche Mietzinsobergrenzen den Ertrag beeinflussen könnten. Auch Risikoeinschätzung möglicher nach Bewertung / Verkauf vorhandener Einschränkungen durch das MRG (Mieterschutzrechte) z.B. der Frage ob Indexanpassungen durchgesetzt werden können.

Betriebskosten und öffentliche Abgaben, besondere Aufwendungen
  • Betriebskostenkatalog im MRG
  • Aufwendungen im WEG
  • Erhaltung MRG <-> WEG

Ziel: Erkennen, ob es Einschränkungen betreffend der Überwälzung von Kosten auf den Mieter bestehen.

Einmalzahlungen
  • Kautionen

Ziel: Richtige Einschätzung von erliegenden Kautionen hinsichtlich derer Rückforderungsrisiken.

Erhaltung und Verbesserung
  • Erhaltungspflicht des Vermieters

Ziel: Erkennen, ob Erhaltungspflichten auf den Mieter überwälzt worden sind bzw. ob eine Überwälzung überhaupt durchsetzbar ist.

Befristungsbestimmungen & Beendigung des Mietverhältnisses
  • Befristungsmöglichkeiten, Befristungsdauer
  • Befristungsabschlag
  • Beendigung: Zeitablauf (befristete Mietverträge)
      - Kündigung (unbefristete Mietverträge)
      - Fristen
  • Beendigung: Einvernehmliche Auflösung

Ziel: Erkennen, ob Freimachung des Bestandsobjektes möglich bzw. überhaupt durchsetzbar.

Seminar-Ziele

In diesem Seminar lernen Sie, wie Mietverträge hinsichtlich der relevanten Bestimmungen durchsucht werden. In einem weiteren Schritt müssen diese Positionen auf ihre rechtliche Durchsetzung geprüft werden. Auf Grundlage dieser Ergebnisse wird die Ertragswertberechnung entsprechend anzupassen sein.

Weiters können Aussagen darüber getroffen werden, ob Mietverträge die über oder unter dem angemessenen Marktniveau abgeschlossen worden sind, korrigiert werden können / müssen. In der Folge hat in die Ertragswertberechnung einzufließen, ob eine Korrektur von under-rented Mietverträgen möglich ist bzw. inwieweit over-rented Erträge dennoch abgesichert sind. Ebenso kann für die Ertragswertberechnung eine Abschätzung gegeben werden, welche Risiken in Zukunft aus sich aus möglichen Mietzinsbeschränkungen oder allenfalls aus der fehlenden Überwälzbarkeit von Betriebskosten ergeben könnten.

Ziel ist es, dass der Ertragswert noch besser hinsichtlich dessen nachhaltiger Erzielbarkeit abgesichert ist.

Über den Referenten

Dr. Enrik Mandl ist seit 2001 allgemein beeideter Sachverständiger für Immobilien und seit 2005 eingetragener Rechtsanwalt in Klagenfurt, spezialisiert auf Immobilienrecht. Bereits im Jahre 1992 legte er die Befähigungsprüfung für Immobilientreuhänder (Makler / Bauträger) ab und war 15 Jahre geschäftsführender Gesellschafter eines renommierten Immobilientreuhandunternehmens.

Als Vortragender für Wohnrecht, Bauträgervertragsrecht und Vergaberecht seit Anfang 2000 tätig, leitet er als Lehrgangsleiter beim WIFI-Kärnten den seit 2007 laufenden Immobilientreuhänder-Ausbildungslehrgang mit über 240 Lehreinheiten und jährlich über 80 Teilnehmern.

Neben der regelmäßigen textlichen Aufarbeitung von wohnrechtlich relevanten Themen / Entscheidungen im Newsbereich der Webpage www.mandl.eu werden auch Videos dieser Themen auf YouTube unter „RegelRecht – einfach“ veröffentlicht. Anfänger und Fortgeschrittene finden hier schwierige Immobilienthemen einfach verständlich aufbereitet.

Die nächsten Termine

Wählen Sie Ihren Wunschtermin für dieses 2-teilige Seminar:

Termine

Uhrzeit

Anmeldung

02. + 09.03.2021

jeweils 13:45 - 18:00 Uhr

Anmeldung

09. + 16.06.2021

jeweils 13:45 - 18:00 Uhr

Anmeldung

05. + 12.10.2021

jeweils 13:45 - 18:00 Uhr

Anmeldung

Anmeldung & Organisatorisches

Preis: Der Teilnahmebetrag für dieses Seminar beträgt Euro 499,- zzgl. 20 % MwSt.

Sprengnetter Austria-Kunden mit aufrechtem Wartungs- oder Nutzungsvertrag für mindestens ein Produkt erhalten im Rahmen ihrer Anmeldung einen Rabatt von Euro 100,-. Bitte wenden Sie sich an unser Office.

 

Termine & Anmeldung


Ihre Ansprechpartnerin rund um Seminare & Events

Anja Lamprecht
Marketing, Seminar- und Eventorganisation

anja.lamprecht@sprengnetter.at
Tel. +43 (0)4276 5704

 

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufsmöglichkeiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

* Pflichtfelder