Jahreskongress Immobilienbewertung

Der Branchentreff des Jahres für Sachverständige, Immobiliengutachter, Immobilienbewerter und ihre Mitarbeiter. Nächster Veranstaltungstermin: Herbst 2018

Der Branchentreff des Jahres für Sachverständige, Immobiliengutachter, Immobilienbewerter und ihre Mitarbeiter

Jahreskongress Immobilienbewertung

Fortbildung, aktuelles Fachwissen & Erfahrungsaustausch

Sachverständige, Bewerter von Immobilien und/oder hypothekarischen Sicherheiten tragen eine hohe Verantwortung. Mit dem Jahreskongress kommen Sie der vorgeschriebenen Fortbildungsverpflichtung nach und halten Ihr Wissen auf dem aktuellen Stand. Sie gewinnen Einblicke in die Trends der Branche, erkennen Potenziale für neue Betätigungsfelder und nutzen den Erfahrungsaustausch unter Gleichgesinnten aus ganz Österreich.

Das war der Jahreskongress Immobilienbewertung 2017

Technisches, wirtschaftliches und rechtliches Wissen veraltert schnell!

Die erste Auflage des von Sprengnetter durchgeführten Jahreskongresses Immobilienbewertung, die am 15. November 2017 im Austria Trend Parkhotel Schönbrunn stattfand, war ein voller Erfolg. Mehr als 80 Teilnehmer folgten der Einladung und holten sich ihr Jahres-Update rund um die Immobilienbewertung.

Visionen machen scheinbar Unmögliches möglich

Live zu erleben war unter anderem der Olympiasieger und Weltmeister Thomas Geierspichler. Der Sportler des Jahres sprach in seinem hochemotionalen Vortrag über seinen Autounfall und die daraus resultierende Querschnittslähmung, die ihn als damals 18-jährigen in ein tiefes Loch riss. Er zeigte Wege, wie man über sich selbst hinauswachsen kann und mit mentaler Kraft außergewöhnliche Ziele erreichen kann.

Risikominimierung bei der Bewertung von Immobilien durch zweckmäßige Dokumentation

Eine besondere Ehre war es für uns, den Präsidenten des Hauptverbandes der Gerichtssachverständigen Österreichs, Herrn Vis.-Prof. DI Dr. Matthias Rant mit einem Vortrag zum Thema „Risikominimierung in der Immobilienbewertung“ als Speaker begrüßen zu dürfen. Er stellte die Dokumentations-Software docu tools vor und gab den Zuhörern praktische Tipps rund um die Risikominierung mit.

Schreckgespenst Haftung

Wie selbst trockene Fachthemen unglaublich spannend in Szene gesetzt werden können, bewies Rechtsanwalt Dr. Herbert Gartner in seinem Vortrag. Der Experte lies die Teilnehmer an seiner mehr als 30-jährigen Erfahrung in allen Bereichen des Immobilien- und Baurechts teilhaben und präsentierte anhand zahlreicher Praxisbeispiele, wie man als Immobilienbewerter und/oder Sachverständiger die Untiefen der Haftungsgefahren erfolgreich umschiffen kann.

Property Tech - Auswirkungen der Digitalisierung auf das Sachverständigenwesen

Einer der führenden Experten für Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft - Marc Stilke - gab zahlreiche Einblicke in digitale Transformationsprozesse. Der Investor an digitalen Startups und Proptech-Berater zahlreicher Unternehmen und Investoren machte deutlich, dass sich auch Sachverständige und Immobilienbewerter mit dem Thema Proptech auseinandersetzen müssen und präsentierte Knowhow rund um dieses Thema.

Baumängel und Bauschäden in der Immobilienbewertung

"Sachverstand und Wertschätzung", so lautet das Motto von Dipl.-HTL-Ing. Manfred Gabriel. Der allgemein beeidete und gerichtlich zertifizierte Bau- und Immobilien-Sachverständige ist u.a. auf die Bewertung von Immobilien und Bauschäden spezialisiert. In seinem Vortrag vermittelte er einen Einblick in die Gefahren für den Sachverständigen und zeigte die Hauptursachen von Baumängeln und Bauschäden auf. Gabriel gab seine Erfahrung in Form von zahlreichen Praxisbeispielen an die Teilnehmer weiter und spannte auf dieser Basis einen schlüssigen Bogen zur Wertermittlung.

Das Residualwertverfahren – Erfahrungen aus der Praxis

Im sechsten und letzten Vortrag durften wir mit großer Freude Frau Mag. Astrid Grantner, MSc MRICS, Geschäftsführerin der EHL Immobilien Bewertung GmbH in Wien begrüßen. Die langjährige, bekannte Expertin informierte über die Relevanz und Anwendungsbereiche des Residualwertverfahrens in der Praxis und die daraus resultiertende Verantwortung für den Sachverständigen: "Die Gesamtheit der wohlabgewogenen, zutreffenden Einzelentscheidungen ist es, die den qualifizierten Sachverständigen ausmacht."

Rückblick auf den Jahreskongress Immobilienbewertung 2017

Wir bedanken uns bei allen Gästen, Speakern, Partnern und Ausstellern für die Teilnahme am Jahreskongress Immobilienbewertung 2017! Ohne Sie wäre die Premiere dieses Events niemals möglich gewesen. Wir freuen uns bereits jetzt auf ein Zusammentreffen zum nächsten Kongress im Herbst 2018 und wünschen Ihnen bis dahin viel Erfolg.